Individuelle Rundreisen - Spanien und Portugal hautnah

Seit über 10 Jahren suchen wir das Neue, das Ursprüngliche und das Außergewöhnliche in Spanien und Portugal. Unsere Erlebnisse und Erfahrungen auf der Iberischen Halbinsel lassen wir in unseren individuellen Rundreisen mit dem Mietwagen einfließen.

Entdecken Sie bei einer dieser Rundreise das temperamentvolle Andalusien, das abwechslungsreiche Katalonien, den Norden Spaniens oder den authentischen Süden Portugals. Sie übernachten in den unterschiedlichsten Unterkünften – vom urigen Bauernhof bis zur wehrhaften Burg.
Wir kennen alle unsere Unterkünfte und deren Besitzer persönlich und wissen um die Qualität Ihrer kleinen, individuellen Häuser.
Übrigens können wir Ihnen gerne die Eintrittskarten für die Alhambra in Granada besorgen. 

Wir haben die passende Finca für Sie

Selbstverständlich können Sie die Iberische Halbinsel auch von Ihrer Finca aus erkundschaften. Wie wäre es mit einer Finca in Andalusien, einem Landgut in Katalonien, einer Posada in Nordspanien oder einer Quinta in Portugal?
Jahr für Jahr erweitern wir unser (kleines, aber feines) Angebot an liebevoll geführten und authentischen Unterkünften, die wir unseren Gästen empfehlen können. Übrigens kennen wir alle Häuser und deren Besitzer persönlich.

Neuigkeiten aus Spanien und Portugal

Seit Anfang des Jahres dürfen wir endlich wieder unserer Arbeit nachgehen. Und dank Ihrer Reisefreudigkeit gab es so viel zutun, dass wir hin und wieder an unsere Kapazitätsgrenzen kamen. Doch bei all der Arbeit hatten wir immer „ein Lächeln im Gesicht“, denn nach den knapp zwei Jahren der Pandemie sind wir einfach nur froh, dass zu tun, was wir lieben: Das Zusammenstellen und Anbieten unsere individuellen Reisen in Spanien und Portugal.
Zur großen Freude haben nahezu alle unserer Casas Rurales, Hotels etc. diese harte Zeit überlebt. Es hat Spuren hinterlassen, aber im täglichen Austausch mit den Besitzerfamilien merken wir, dass die Freude und Zuversicht wieder zurückgekehrt sind.

Negative Auswirkungen hat die Pandemie leider bei den Mietwagen-Verleihern hinterlassen. Da die Zeiten unsicher waren, haben viele Verleiher in Südeuropa Ihre Wagenflotten nicht wie gewohnt bestückt. Das bedeutet, dass eine geringere Anzahl an Autos auf eine hohe Nachfrage trifft. Die Folge sind höhere Preise - insbesondere bei kurzfristigen Buchungen.
Unser TIPP: Sollten Sie noch gerne im Herbst verreisen wollen, dann wäre eine frühzeitige Buchung sinnvoll - auch in Hinblick auf unsere kleinen Unterkünfte und den geringen Kapazitäten.

Bis bald – hasta luego
Verónica und Ralf