Individuelle Katalonien Rundreise Nord 

Barcelona – Cardona –Pyrenäen – Garrotxa – Cadaqués – Empordá – Barcelona

Bei dieser Katalonien Rundreise erleben Sie das Schönste, was dieses Land zu bieten hat. In Barcelona tauchen Sie in das pulsierende Leben der Metropole ein. Und danach? Auf in die Pyrenäen und in eine Landschaft voller Überraschungen mit vielen Wander- und Ausflugsmöglichkeiten. Am Meer erwartet Sie das traumhafte Cadaqués und zum Abschluss ein wunderschönes Landgut.

Willkommen in Katalonien! Freuen Sie sich auf eine der interessantesten Städte der Welt. Das Barri Gòtic, die wundervolle Altstadt, die weltberühmten Ramblas, Gaudis Bauten… - in Barcelona gibt es immer etwas zu sehen! Und wenn´s mal zu viel wird: Der Stadtstrand ist nicht weit entfernt und perfekt für eine kleine Erfrischung im Mittelmeer.

   Fahrstrecke:  Flughafen Barcelona – Stadt Barcelona 12 Kilometer, ca. 20 Minuten
   Auf dem Weg: gucken und staunen
   Unterkunft: Designhotel  
   Highlights: Sagrada Familia, die zahlreichen Museen (Picasso, Miró etc.) der Stadt, ein Fußballspiel im Camp Nou...

Zwar sind es "nur" die Ausläufer der Pyrenäen, doch Landschaft mit sanften Bergen hat viel zu bieten. Der Höhepunkt ist sicherlich das auf einem Berg thronend und in einer ehemaligen Burg untergebrachte Parador de Cardona. Tauchen Sie ein in das katalanische Mittelalter und genießen Sie die kulinarischen Spezialitäten der Region.

   Fahrstrecke:  Barcelona – Cardona 100 Kilometer, ca. 1 Stunde und 30 Minuten
   Auf dem Weg: Das Kloster Montserrat mit schönen Wandermöglichkeiten 
   Unterkunft: das Parador de Cardona
   Highlights:

die Burganlage des Paradors, die in der Nähe liegende Stadt Cardona, die Salzminen in der Umgebung

Bei einer Katalonien Rundreise dürfen die Pyrenäen nicht fehlen! Die faszinierende Bergwelt bietet atemberaubende Ausblicke, wunderschöne Wandermöglichkeiten und bis heute kaum veränderte Dörfer. Zudem sind die Pyrenäen Grenzgebiet zu Frankreich  - Schmuggler und Mysteriöses finden Sie auch heute noch…

   Fahrstrecke:  Cardona - Pyrenäen 150 Kilometer, ca. 2 Stunden und 30 Minuten
   Auf dem Weg: das mittelalterliche Solsona, die „Glücksstadt“ Sort 
   Unterkunft: ein von zwei Schwestern geführtes Dorfhotel mit Garten
   Highlights: die Bergwelt der Pyrenäen, der einzige Nationalpark Katalonien „ Aiguestortes“, romanische Kirchen im Vall de Boi

Kleine, verträumte Dörfer, atemberaubende Wanderwege, romanische Kirchen und eine eindrucksvolle Landschaft! Das Vulkangebiet der Garrotxa ist eine der schönsten Regionen  Kataloniens. Und nicht zu vergessen: Hier trifft sich kulinarisch „das Land und das Meer“ – mit köstlichen Speisen, die Fleisch und Meeresfrüchte kombinieren.

   Fahrstrecke:  Pyrenäen – Garrotxa 200 Kilometer, ca. 3 Stunden 
   Auf dem Weg: das mittelalterliche Ripoll, das einmalige Tal Vall de Nuria
   Unterkunft: ein Landgut der ganz besonderen Art (mit Pool)
   Highlights: Wandern um und in Vulkanen, einige der besten Restaurants Kataloniens

Willkommen in Cadaqués! Es erwarten Sie das Meer, blitzweiße Häuser, gepflasterte Gässchen, romantische Plätze und ein wunderschönes, in der Altstadt gelegenes Hotel. Schon Dalí erfreute sich an Cadaqués und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Ursprünglichkeit der kleinen Stadt erhalten blieb.  

   Fahrstrecke:  Garrotxa – Cadaqués 90 Kilometer, ca. 1 Stunde und 50 Minuten
   Auf dem Weg: Besalú mit eindrucksvoller Brückenkonstruktion, das unglaubliche Dalí-Museum in Figueres
   Unterkunft: kleines, familiengeführtes Hotel in der Altstadt von Cadaqués
   Highlights: durch die Gassen Cadaqués schlendern, der Naturpark Cap de Creus, das Strandhaus von Dalí

Bei deiner Katalonien Rundreise darf das Empordá nicht fehlen. Eine der schönsten Regionen Nordspaniens wartet mit sanfter Landschaft und alten, sehr eindrucksvollen Dörfern auf. Wie wäre es mit einer Fahrradtour oder dem Besuch eines Korkmuseums? Tipp: Sollten Sie etwas mehr Zeit mitbringen, empfehlen wir Ihnen hier mehrere Nächte zu verbringen.

   Fahrstrecke:   Cadaqués - Empordá 70 Kilometer, ca. 1 Stunde und 30 Minuten
   Auf dem Weg: der Naturpark Aiguesmolls mit schönen Sparzierwegen  
   Unterkunft: familiengeführtes Landgut mit großem Pool
   Highlights: Fahrradtouren durch das Empordá, die „wilden“ Strände der Costa Brava, mittelalterliche Dörfer mit viel Flair

11. Tag - Abreise oder Verlängerungstage

Sie wollen noch ein paar Tage bleiben? Kein Problem - fragen Sie uns einfach! Gerne unterbreiten wir Ihnen Vorschläge, wie und wo es sich lohnt, ein paar Tage „dranzuhängen“.
Sollte Ihr Flieger schon früh morgens Kurs Richtung Heimat nehmen, können wir Ihnen ein schönes Hotel unweit des Flughafens reservieren. 

   Fahrstrecke:  Empordá – Barcelona Flughafen 150 Kilometer, ca. 1 Stunde und  50 Minuten
   Auf dem Weg: das Küstenstädtchen Tossa de Mar